Gemäß dem veröffentlichen und vom Erfurter Stadtrat bestätigten  Verkehrsentwicklungsplan Erfurt Teil Innenstadt soll die Domstraße -zunächst testweise- doppelseitig für den Autoverkehr geöffnet werden.

 

Doppelseitiger Autoverkehr in der Domstraße führt zwangsläufig

  • zur Erhöhung des Gefährdungspotenzials für Fußgänger,
  • zur Erhöhung des Gefährdungspotenzials für Radfahrer,
  • zu mehr Lärm- und Erschütterungsbelastung für die Anwohner.

 

Ziel der Initiatoren dieser Website ist es, eine nachhaltige Verkehrsreduzierung für die Domstraße ohne höhere Risiken für Fußgänger und Radfahrer und ohne höhere Lärmbelastung für Anwohner zu erreichen.

 

Ferner sollen Erfahrungen und Meinungen  zur derzeitigen und zuküftigen Verkehrssituation ausgetauscht werden. Nutzen Sie dazu den folgenden Link.